Bonus

Einzahlen

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

 

 

Einstellungen speichern

Aktuelle Zeitzone

Wählen Sie Ihre Zeitzone:

 

Einstellungen speichern

 

Ihr Warenkorb enthält:

Details anzeigen

Ihr Konto in der Zusammenfassung

Spielername
Guthaben
-,-- 
Premium Points
Bonus
0,00 
 

Jetzt Guthaben einzahlen

JAXX Pferdewetten - Pferderennen Tipps Hamburg-Horn

Pferdewetten-Tipps für die Rennen in Hamburg-Horn

5 min.

Das große Derby-Meeting in Hamburg steht bevor! Highlight ist natürlich das Deutsche Derby. Unser Experte Patrick Bücheler präsentiert seine Tipps!

Galopprennen in Hamburg-Horn am Sonntag, den 26.06.2022

1. Rennen: Anarchist - Gainsborough Hat - Unwetter

Anarchist ist ein sehr interessanter Handicap-Debütant, dem man hier ein starkes Laufen zutrauen muss, er ist der Mumm des Trainers für die Derbywoche. Gainsborough Hat ist gleiches bei seinem Trainer, auch hier sind gute Chancen vorhanden. Unwetter ist gerade erfolgreich gewesen, muss noch nicht alle Karten aufgedeckt haben, kann vielleicht noch mehr.

2. Rennen: Wintermond – Leevke - All Win

Wintermond kommt zwar aus ewig langer Pause, hat aber die mit Abstand beste Klasse und sollte in der Lage sein, dieses Ding zu gewinnen. Leevke und All Win gefallen vom Rest am besten, sind sicherlich in der Lage, auf dem Treppchen der Dreierwette zu landen.

3. Rennen: Lady O’Connor - Mr Mocha - Mäuseschwänzchen

Lady O’Connor ist dauerplatziert, das ist schon sehr auffällig, wie hier die Form steht. Ein Sieg ist zum einen eine Frage der Zeit und wäre zum anderen auch jetzt sehr verdient. Mr Mocha kommt aus einer kleinen Pause, die Leistung in Iffezheim war ein Fingerzeig. Mäuseschwänzchen hat in diesem Jahr schon gewonnen, der Stall agiert in Hamburg in der Regel bärenstark.

4. Rennen: Lion’s Head – Shaikan - Summerwind

Lion’s Head hat beim Einstand den Eindruck hinterlassen, dass es hier jetzt einen flotten ersten Sieg in der Karriere geben kann, mit mehr Routine sollte es hier weit nach vorne gehen. Shaikan ist nicht aus der Welt, hat schon viel Routine, den erwarteten Sieg aber bisher nicht geschafft. Summerwind kann das Pferd für die Überraschung sein.

5. Rennen: Casinomaster – Tommorah - Rollicking

Casinomaster ist eines von einer ganzen Reihe an Fuhrmann-Pferden im Rennen, die eigentlich alle Chancen haben sollten. Casinomaster ist Hamburg-Spezialist. Tommorah und Rollicking sind weitere Fuhrmann-Starter, es kann hier durchaus eine Dreierwette des Coaches geben.

6. Rennen: Amazing Grace – Kolossal - Accola

Amazing Grace hat hier im letzten Jahr ein Gruppe-Rennen für Stuten knapp verloren, nun geht es eine Etage tiefer in der Listenklasse zur Sache, die Stute hat hier allerbeste Chancen und steht zu Recht auch in klarer Favoritenrolle. Kolossal hat ein vergleichbares Rennen in Iffezheim gewonnen, muss das nun bestätigen. Accola ist ein Pferd, das jeden Tag in die Wette laufen kann.

7. Rennen: Shining Mac - Neruas - Lassair

Shining Mac sollte im Handicap den Weg machen und eigentlich auf Dauer mehr als nur einen Sieg erreichen können. Gut möglich, dass es hier losgeht, indes wäre weicher Boden, den es kaum geben wird, von Vorteil. Neruas hat den Handicapsieg beim zweiten Start in dieser Klasse gleich bestätigt, kann sicherlich nach wie vor einiges nachholen. Lassair hat auch noch nicht alle Karten aufgedeckt.

8. Rennen: Why’s Wyoming – Senato - So Chivalry

Why’s Wyoming ist beim Comeback nach längerer Pause bärenstark gelaufen, da fehlt etwas die Kondition, die jetzt aber sicherlich voll da ist. Senato kennt nur gute Leistungen und muss hier mit auf den Schein, So Chivalry war hier einst sogar Derbystarter, kann seine Marke an einem guten Tag ohne Probleme.

9. Rennen: Sunday Kid - Anton von Marlow - Sombero

Sunday Kid hat auf einem solch langen Weg gewonnen und war im Anschluss dann auch wieder Zweiter, da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, es kann hier zurück auf die Siegerstraße gehen. Anton von Marlow sollte ebenso wie Sombrero hier Chancen auf zumindest eine Platzierung haben.

10. Rennen: Parmenter – Wirbelsturm - Apple Wood

Parmenter ist bald wieder fällig für einen Sieg in einem solchen Handicap, kann hier locker nach vorne laufen. Das muss man auch Wirbelsturm zutrauen, der Stall ist in Hamburg immer bestens drauf. Apple Wood kann das Pferd für die Überraschung zur hohen Quote sein.

Wer ist Patrick Bücheler?

Patrick Bücheler gilt seit vielen Jahren als ausgewiesener Kenner des deutschen und internationalen Galopprennsports. Nach Tätigkeiten für regionale und überregionale Tageszeitungen ist er heute Chefredakteur der Sport-Welt, der führenden Fachzeitung für den deutschen Turf. Für JAXX Pferdewetten gibt er regelmäßig seine Wett-Tipps als Experte ab. Diese Tipps werden in unserem Pferderennen-Blog sowie auf den Wettscheinen veröffentlicht.

 

Sicherheit und Verantwortung

Staatlich lizenziert

Flexible und sichere Zahlungsmethoden


Klarna by Skrill PayPal Visa MasterCard Pay by Skrill Lastschrift Banküberweisung

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.

 
 

Sie haben noch kein JAXX-Konto?

Jetzt registrieren!

Sie haben bereits ein JAXX-Konto?

Passwort vergessen? — Hilfe ...

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.