Bonus

Einzahlen

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

 

 

Einstellungen speichern

Aktuelle Zeitzone

Wählen Sie Ihre Zeitzone:

 

Einstellungen speichern

 

Ihr Warenkorb enthält:

Details anzeigen

Ihr Konto in der Zusammenfassung

Spielername
Guthaben
-,-- 
Premium Points
Bonus
0,00 
 

Jetzt Guthaben einzahlen

JAXX Pferdewetten - Pferderennen Tipps Berlin Hoppegarten

Pferderennen-Tipps zum Großen Preis von Berlin!

7 min.

Den dritten Sonntag in Folge können sich die Wettfreunde auf ein Gruppe-I-Rennen in Deutschland freuen! Der 132. Große Preis von Berlin ist das Herzstück eines hochklassigen Programms in Hoppegarten.

Galopprennen in Berlin-Hoppegarten am Sonntag, 14.08.2022

1. Rennen: Donner Earl - Lobelie - Waldadler

Donner Earl ist hier mit Andrasch Starke im Sattel fraglos einer der Siegkandidaten und sollte in der Lage sein, eine scharfe Klinge zu schlagen. Lobelie ist schon in ganz anderen Rennen aktiv gewesen, sollte hier ebenfalls stark beachtet werden. An Waldadler kann es sein, die Dreierwette komplett zu machen.

2. Rennen: Nero de Avolo - Manaia - Sweet Girl

Nero de Avolo ist Dauerläufer, kommt hier mit guten Chancen an den Start, ein Sieg liegt da jetzt jederzeit wieder in der Luft. Manaia ist auf dem Vormarsch, die letzte Leistung deutet auf einen baldigen Sieg hin. Sweet Girl hat zweimal in Folge gewonnen, es geht nun in Richtung Hattrick. Der ist nicht einmal aus der Welt.

3. Rennen: Niagaro - Wiesenfee - Sainte Marie

Niagaro sollte sich den Sieg in diesem Rennen nicht nehmen lassen, das sieht schon deutlich nach einem ersten Sieg für ihn aus. Wiesenfee sollte man für die Platzierung nicht auslassen, das könnte am Ende die Zweierwette sein mit den beiden, eine Alternative dazu ist Sainte Marie.

4. Rennen: Neala - Schönheit - Lady Catherine

Neala sollte man hier auf der Rechnung haben, Ansätze waren da, ein Sieg wäre jetzt auch langsam verdient. Schönheit ist konstant dabei, darf hier nicht ausgelassen werden. Lady Catherine hat beim Handicapeinstand gewonnen, da kann durchaus noch etwas Luft nach oben sein.

5. Rennen: Irish Action - Waldersee - Fauvette

Der Skandinavier Irish Action kann hier ein echter Prüfstein für die anderen Sprinter sein, ein Sieg wäre keine Überraschung in diesem sehr international besetzten Rennen. Waldersee hat von den einheimischen Pferden die besten Chancen, danach ist Fauvette zu nennen, die Reise aus England tritt man nicht ohne Grund an.

6. Rennen: Rebel's Romance - Alter Adler - Nerik

Mit drei Nachnennungen hat die 132. Auflage des Großen Preises von Berlin eine dann am Ende doch noch hervorragende Besetzung gefunden und einer der Nachgenannten, Rebel's Romance, wird auch zu einem echten Prüfstein für die deutschen Galopper. Der Wallach ist rechtzeitig in Form gekommen, geht als frischer Sieger an den Start. Alter Adlers letzte Leistung kann so nicht stimmen, Maßstab ist der Badener Sieg, gemessen daran hat er hier gute Chancen und es reitet erneut Andrasch Starke, der mit ihm gewonnen hat. Der Stall Nizza hat ein weiteres Eisen im Feuer, Nerik. Der Dreijährige lief im Derby gut genug, auch wenn er hinter dem gleichfalls hier startenden Assistent blieb. Er wird sich gesteigert haben und ist für die höhere Quote interessant. Die Alternative ist neben Assistent Northern Ruler, der sogar so etwas wie das Zünglein an der Waage sein kann. Ein alles in allem sehr offenes Rennen!

7. Rennen: Moonlight Touch - Imaran - Par Coeur

Moonlight Touch sollte nach dem jüngsten Pech hier in der Lage sein, den Sieg nachzuholen, da liegt noch einiges an Steigerung in der Luft, der Anfang kann hier gemacht werden. Imaran und Par Coeur sind nach Papierform Gegner, die man auf der Rechnung haben sollte.

8. Rennen: Nacido - Nubius - Sir Polski

Nacido hat sich derart gesteigert in diesem Jahr, dass der Sieg in diesem Steherrennen über ihn gehen muss, er steht auch in sehr klarer Favoritenrolle. Der Treffer wäre nach den starken Leistungen auch mehr als verdient jetzt. Nubius darf man zutrauen sich Rang zwei zu sichern, Sir Polski kann die Dreierwette komplett machen.

9. Rennen: Western Soldier - Glacier Peak - Atze

Western Soldier ist ultrakonstant, tritt nun erstmals mit Scheuklappen an und sollte in der Lage sein, hier den Sieg davonzutragen. Glacier Peak kann überraschen, auch wenn er sich deutlich steigern muss. Das kann durchaus zu hoher Quote mal gelingen. Atze kann genug um hier Geld zu verdienen.

10. Rennen: Unwetter - Willi - Airy Queen

Unwetter läuft in starker gleichmäßiger Form, kann hier wieder auf dem Treppchen landen, nachdem zuletzt nur gute Leistungen fällig waren. Willi hat bestimmt noch nicht alle Karten aufgedeckt, danach ist Airy Queen zu nennen, der man hier Steigerung zutrauen kann.

Wer ist Patrick Bücheler?

Patrick Bücheler gilt seit vielen Jahren als ausgewiesener Kenner des deutschen und internationalen Galopprennsports. Nach Tätigkeiten für regionale und überregionale Tageszeitungen ist er heute Chefredakteur der Sport-Welt, der führenden Fachzeitung für den deutschen Turf. Für JAXX Pferdewetten gibt er regelmäßig seine Wett-Tipps als Experte ab. Diese Tipps werden in unserem Pferderennen-Blog sowie auf den Wettscheinen veröffentlicht.

 

Sicherheit und Verantwortung

Staatlich lizenziert

Flexible und sichere Zahlungsmethoden


Klarna by Skrill PayPal Visa MasterCard Pay by Skrill Lastschrift Banküberweisung

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.

 
 

Sie haben noch kein JAXX-Konto?

Jetzt registrieren!

Sie haben bereits ein JAXX-Konto?

Passwort vergessen? — Hilfe ...

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.